fbpx
loader image
Swansea Concerts & Swamp Booking präsentieren:
UNIFORM w/ PINKISH BLACK

Datum

23.04.2022

Uhrzeit

20:00
SOLTMANN, LEIPZIG

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

UNIFORM [ USA • Sacred Bones Records ]
support: PINKISH BLACK  [ USA • Relapse Records ]

UNIFORM
Die Vorgeschichte zu diesem Moment war ebenso faszinierend wie die Heldentaten dieser Figuren. Uniform wurde 2013 geboren und bahnte sich einen Weg an die Spitze der Underground-Musik. Nach Perfect World (2015) und Wake in Fright (2017) stellte das dritte Album der Gruppe, The Long Walk (2018), einen kritischen Höhepunkt dar. Pitchfork nannte es „ihr bisher einheitlichstes – und verrücktestes – Album“, und The Line of Best Fit krönte sie zu „Vorreitern innerhalb des Genres“. Sie tourten nicht nur mit Bands wie Deafheaven und Boris, sondern schlossen sich auch mit The Body zusammen, um zwei gemeinsame Alben zu veröffentlichen – Mental Wounds Not Healing (2018) und Everything That Dies Someday Comes Back (2019) – sowie das Live-Album Live at the End of the World (2020). Als es an der Zeit war, Shame zu schreiben, entschied sich Berdan bewusst dafür, Texte zu verfassen – ein Novum.

PINKISH BLACK
Okay, Metal ist das nicht. Aber das Duo, bestehend aus Daron Beck und Jon Teague, bedient sich durch­aus mancher Elemente des Doom Metal oder Indus­trial, um CONCEPT UNIFICATION auch für unsereins hörbar zu machen. Ledig­lich mit Synthesizer und Schlagzeug am Werk, sind die Klangwelten von Pinkish Black oftmals psychedelisch und minimal instrumentiert. Irgendwo im Dark Ambient-Bereich operierend, oft mit etwas warmem, analogem Charme ausgestattet, aber im Grundtenor zumeist düster und melancholisch. Die Abwesenheit von Gitarren dürfte für den durchschnittlichen Rock-Fan etwas verstörend wirken, aber die Zielgruppe von Pinkish Black dürfte sowieso eine andere sein, auch wenn man der Musik durchaus eine gewisse Schwere attestieren kann.

__________

Photo:

#uniform #pinkishblack #newyork #swanseaconcerts #swansea #leipzig #live #leipzigconcert #leipziglive #soltmann #harsh #punk #destructive

Datum

23.04.2022

Uhrzeit

20:00
SOLTMANN, LEIPZIG

UNIFORM [ USA • Sacred Bones Records ]
support: PINKISH BLACK  [ USA • Relapse Records ]

UNIFORM
Die Vorgeschichte zu diesem Moment war ebenso faszinierend wie die Heldentaten dieser Figuren. Uniform wurde 2013 geboren und bahnte sich einen Weg an die Spitze der Underground-Musik. Nach Perfect World (2015) und Wake in Fright (2017) stellte das dritte Album der Gruppe, The Long Walk (2018), einen kritischen Höhepunkt dar. Pitchfork nannte es „ihr bisher einheitlichstes – und verrücktestes – Album“, und The Line of Best Fit krönte sie zu „Vorreitern innerhalb des Genres“. Sie tourten nicht nur mit Bands wie Deafheaven und Boris, sondern schlossen sich auch mit The Body zusammen, um zwei gemeinsame Alben zu veröffentlichen – Mental Wounds Not Healing (2018) und Everything That Dies Someday Comes Back (2019) – sowie das Live-Album Live at the End of the World (2020). Als es an der Zeit war, Shame zu schreiben, entschied sich Berdan bewusst dafür, Texte zu verfassen – ein Novum.

PINKISH BLACK
Okay, Metal ist das nicht. Aber das Duo, bestehend aus Daron Beck und Jon Teague, bedient sich durch­aus mancher Elemente des Doom Metal oder Indus­trial, um CONCEPT UNIFICATION auch für unsereins hörbar zu machen. Ledig­lich mit Synthesizer und Schlagzeug am Werk, sind die Klangwelten von Pinkish Black oftmals psychedelisch und minimal instrumentiert. Irgendwo im Dark Ambient-Bereich operierend, oft mit etwas warmem, analogem Charme ausgestattet, aber im Grundtenor zumeist düster und melancholisch. Die Abwesenheit von Gitarren dürfte für den durchschnittlichen Rock-Fan etwas verstörend wirken, aber die Zielgruppe von Pinkish Black dürfte sowieso eine andere sein, auch wenn man der Musik durchaus eine gewisse Schwere attestieren kann.

__________

Photo:

#uniform #pinkishblack #newyork #swanseaconcerts #swansea #leipzig #live #leipzigconcert #leipziglive #soltmann #harsh #punk #destructive

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden