fbpx
loader image
Swansea Concerts, Pelagic Records & Northern Music präsentieren:
THE OCEAN w/ support: Kokomo & Fargo (2G)
Exklusives Ost-Deutschland Konzert 2021

Datum

12.11.2021

Uhrzeit

18:30
Felsenkeller, Leipzig

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

THE OCEAN [ DE – Metal Blade Records ]
w/ special guest – tba
support: KOKOMO [ DE – Dunk! Records ] & FARGO [ DE – diy ]

__________
THE OCEAN
Seit 2001 hat das in Berlin ansässige Post-Metal Musikerkollektiv The Ocean sieben von der Kritik gefeierte Studioalben (und eine Split-EP mit den japanischen Post-Rock-Legenden Mono) veröffentlicht, in denen sie ihre Hörer in einen progressiven Strudel aus Sounds und monumentalen, zum Nachdenken anregenden Konzepten entführen. Mit einer ständig wechselnden Besetzung aus verschiedenen Musikern und auch visuellen Künstlern – auf und abseits der Bühne – ist die unermüdlich tourende Gruppe für ihre gewaltigen, bewusstseinserweiternden Live-Shows bekannt geworden.

Ihre beiden jüngsten Alben, das epische Doppelalbum Phanerozoic I von 2018: Paläozoikum und das 2020 erschienene Phanerozoic II: Mesozoikum / Känozoikum, befassten sich mit dem Äon des Phanerozoikums und untersuchten die Idee der ewigen Wiederkehr im Kontext der Geschichte und Evolution des Lebens auf der Erde in den letzten 500 Millionen Jahren.

Im Laufe ihrer langjährigen Karriere tourten The Ocean mit Opeth, Mastodon, Mono, The Dillinger Escape Plan, Anathema, Between The Buried And Me und Devin Townsend und traten auf großen Festivals wie Roskilde, Dour, Pukkelpop, Roadburn, Wacken, With Full Force, Summer Slaughter, Summer Breeze und Graspop auf. Das band-eigene Label Pelagic Records hat sich mit einem Katalog von 120 Veröffentlichungen seit 2009 zu einem der führenden europäischen Labels für Post-Rock und Post-Metal entwickelt.
https://theocean.bandcamp.com
__________
KOKOMO
Kokomo haben sich seit 2008 in der Post-Rock Szene etabliert und haben schon immer die wuchtigeren Elemente aufgegriffen. Mit ihrer neuesten Veröffentlichung Totem Youth aber, hat die Band ihr bisher intensivstes Album erschaffen: eine schwergewichtige Reflexion der Welt, die wir momentan wie durch ein Fenster sehen.
https://kokomoband.bandcamp.com

__________
FARGO
Unsere Leipziger Post-Rock-Lokalhelden: Fargo! Ihre ausgedehnten atmosphärischen Instrumentalstücke zeichnen sich durch übereinander geschichtete, effekt-geladene Gitarren, starke Dynamik sowie Spuren von Ambient aus. Der Sound der Band ist eher in konfrontativen Riffs und explosiven Drums verankert als in schwerer Melancholie.
Fargo teilte die Bühne mit Bands wie And So I Watch You From Afar, Amenra und Maserati. Sie haben zwei Platten veröffentlicht und bereiten eine neue LP vor.

__________
gefördert durch:
Initiative Musik gGmbH
Bundesregierung für Kultur und Medien
NEUSTART KULTUR
__________

#leipzigkonzerte #swanseaconcerts #theocean #specialguest #kokomo #fargo #metalblade #dunk!records #postrock #postmetal #pelagicrecords

Foto: Jo Fischer

__________

COVID-19:

Diese Konzert wir unter 2G Bestimmung mit voller Kapazität und ohne Beschränkungen
stattfinden.

Der Zutritt zum Konzert ist ab sofort nur noch mit einem gültigen Immunitätsnachweis möglich:
– Impfnachweis – zweite Impfung min. 14 Tage vor dem Konzert
– Genesenen Nachweis
– Gültiger Lichtbildausweis zum Abgleich der Daten

Sollte es dir nicht möglich sein, zum Zeitpunkt des Konzerts einen solchen Nachweis zu erbringen, hast du die Möglichkeit dein Ticket kostenfrei zu stornieren. Eine Rückgabe der Tickets ist in diesem Fall bis spätestens 4 Wochen vor dem Konzert möglich. Bei Fragen oder Unsicherheiten kontaktieren Sie uns bitte via info@swansea-concerts.com.

Selbstverständlich werden wir mögliche kommende Lockerungen, beispielsweise die Möglichkeit eines Zutritts mit negativem, tagesaktuellen PCR-Test, gern für das Konzert übernehmen, sollten diese bis dahin in Kraft getreten sein.

Datum

12.11.2021

Uhrzeit

18:30
Felsenkeller, Leipzig

THE OCEAN [ DE – Metal Blade Records ]
w/ special guest – tba
support: KOKOMO [ DE – Dunk! Records ] & FARGO [ DE – diy ]

__________
THE OCEAN
Seit 2001 hat das in Berlin ansässige Post-Metal Musikerkollektiv The Ocean sieben von der Kritik gefeierte Studioalben (und eine Split-EP mit den japanischen Post-Rock-Legenden Mono) veröffentlicht, in denen sie ihre Hörer in einen progressiven Strudel aus Sounds und monumentalen, zum Nachdenken anregenden Konzepten entführen. Mit einer ständig wechselnden Besetzung aus verschiedenen Musikern und auch visuellen Künstlern – auf und abseits der Bühne – ist die unermüdlich tourende Gruppe für ihre gewaltigen, bewusstseinserweiternden Live-Shows bekannt geworden.

Ihre beiden jüngsten Alben, das epische Doppelalbum Phanerozoic I von 2018: Paläozoikum und das 2020 erschienene Phanerozoic II: Mesozoikum / Känozoikum, befassten sich mit dem Äon des Phanerozoikums und untersuchten die Idee der ewigen Wiederkehr im Kontext der Geschichte und Evolution des Lebens auf der Erde in den letzten 500 Millionen Jahren.

Im Laufe ihrer langjährigen Karriere tourten The Ocean mit Opeth, Mastodon, Mono, The Dillinger Escape Plan, Anathema, Between The Buried And Me und Devin Townsend und traten auf großen Festivals wie Roskilde, Dour, Pukkelpop, Roadburn, Wacken, With Full Force, Summer Slaughter, Summer Breeze und Graspop auf. Das band-eigene Label Pelagic Records hat sich mit einem Katalog von 120 Veröffentlichungen seit 2009 zu einem der führenden europäischen Labels für Post-Rock und Post-Metal entwickelt.
https://theocean.bandcamp.com
__________
KOKOMO
Kokomo haben sich seit 2008 in der Post-Rock Szene etabliert und haben schon immer die wuchtigeren Elemente aufgegriffen. Mit ihrer neuesten Veröffentlichung Totem Youth aber, hat die Band ihr bisher intensivstes Album erschaffen: eine schwergewichtige Reflexion der Welt, die wir momentan wie durch ein Fenster sehen.
https://kokomoband.bandcamp.com

__________
FARGO
Unsere Leipziger Post-Rock-Lokalhelden: Fargo! Ihre ausgedehnten atmosphärischen Instrumentalstücke zeichnen sich durch übereinander geschichtete, effekt-geladene Gitarren, starke Dynamik sowie Spuren von Ambient aus. Der Sound der Band ist eher in konfrontativen Riffs und explosiven Drums verankert als in schwerer Melancholie.
Fargo teilte die Bühne mit Bands wie And So I Watch You From Afar, Amenra und Maserati. Sie haben zwei Platten veröffentlicht und bereiten eine neue LP vor.

__________
gefördert durch:
Initiative Musik gGmbH
Bundesregierung für Kultur und Medien
NEUSTART KULTUR
__________

#leipzigkonzerte #swanseaconcerts #theocean #specialguest #kokomo #fargo #metalblade #dunk!records #postrock #postmetal #pelagicrecords

Foto: Jo Fischer

__________

COVID-19:

Diese Konzert wir unter 2G Bestimmung mit voller Kapazität und ohne Beschränkungen
stattfinden.

Der Zutritt zum Konzert ist ab sofort nur noch mit einem gültigen Immunitätsnachweis möglich:
– Impfnachweis – zweite Impfung min. 14 Tage vor dem Konzert
– Genesenen Nachweis
– Gültiger Lichtbildausweis zum Abgleich der Daten

Sollte es dir nicht möglich sein, zum Zeitpunkt des Konzerts einen solchen Nachweis zu erbringen, hast du die Möglichkeit dein Ticket kostenfrei zu stornieren. Eine Rückgabe der Tickets ist in diesem Fall bis spätestens 4 Wochen vor dem Konzert möglich. Bei Fragen oder Unsicherheiten kontaktieren Sie uns bitte via info@swansea-concerts.com.

Selbstverständlich werden wir mögliche kommende Lockerungen, beispielsweise die Möglichkeit eines Zutritts mit negativem, tagesaktuellen PCR-Test, gern für das Konzert übernehmen, sollten diese bis dahin in Kraft getreten sein.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden