fbpx
loader image
Swansea Concerts präsentieren:
MONOLORD W/ BLACKWATER HOLYLIGHT

Datum

05.12.2021

Uhrzeit

19:00
CHEMIEFABRIK, DRESDEN

MONOLORD [ SWE RELAPSE RECORDS ]
w/ BLACKWATER HOLYLIGHT [ USA ▪ RIDINGEASY RECORDS ]
__________

Monolord begeistern ihre Fans und die Fachpresse nun schon seit ihrem 2013 erschienenen Debüt „Empress Rising“. Auch auf ihrem aktuellen Album „No Comfort“ wissen die Schweden ihre Stärken gekonnt umzusetzen. Bratende Fuzz Gitarren und ein bruzzelnd verzerrter Bass erschaffen mit dem hypnotisch- repitativ gespielten Schlagzeug dieses typische Stoner/ Doom feeling, an dem sich Genreliebhabende so erfreuen. Mit einer Menge Pathos und Route 66 Gefühl.

monolord.bandcamp.com

__________

Wie der Name schon vermuten lässt, bei Blackwater Holylight dreht sich alles um die Kontraste. Die amerikanischen Musikerinnen kreieren eine Mischung aus Heavy-, Psychedelic- und Melodicrock. Dieser hypnotische Sound aus Portland hat definitiv Inspiration aus den 70ern gezogen. Er beschränkt sich jedoch nicht darauf sondern öffnet die Grenzen und erlaubt auch Genrefremde Einflüsse.

blackwaterholylight.bandcamp.com

__________

Foto: Ester Segarra

__________

präsentiert von Stateless Society

Datum

05.12.2021

Uhrzeit

19:00
CHEMIEFABRIK, DRESDEN

MONOLORD [ SWE RELAPSE RECORDS ]
w/ BLACKWATER HOLYLIGHT [ USA ▪ RIDINGEASY RECORDS ]
__________

Monolord begeistern ihre Fans und die Fachpresse nun schon seit ihrem 2013 erschienenen Debüt „Empress Rising“. Auch auf ihrem aktuellen Album „No Comfort“ wissen die Schweden ihre Stärken gekonnt umzusetzen. Bratende Fuzz Gitarren und ein bruzzelnd verzerrter Bass erschaffen mit dem hypnotisch- repitativ gespielten Schlagzeug dieses typische Stoner/ Doom feeling, an dem sich Genreliebhabende so erfreuen. Mit einer Menge Pathos und Route 66 Gefühl.

monolord.bandcamp.com

__________

Wie der Name schon vermuten lässt, bei Blackwater Holylight dreht sich alles um die Kontraste. Die amerikanischen Musikerinnen kreieren eine Mischung aus Heavy-, Psychedelic- und Melodicrock. Dieser hypnotische Sound aus Portland hat definitiv Inspiration aus den 70ern gezogen. Er beschränkt sich jedoch nicht darauf sondern öffnet die Grenzen und erlaubt auch Genrefremde Einflüsse.

blackwaterholylight.bandcamp.com

__________

Foto: Ester Segarra

__________

präsentiert von Stateless Society