loader image
Swansea Concerts & Doomstar Bookings
LUCIFER w/ guests: ATTIC + THE NIGHT ETERNAL
The Satanic Panic Tour - Europe 2024

Datum

21.02.2024

Uhrzeit

18:30
UT Connewitz, Leipzig

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Lucifer (SWE/ GER/ UK – Nuclear Blast)
with special guests: 
Attic  (GER – Ván Records)
The Night Eternal (GER – Ván Records)

THE SATANIC PANIC TOUR – EUROPE 2024

► Location: UT Connewitz, Leipzig
► Datum: Mittwoch, 21.02.2024
► Einlass: 18:30
► Tickets:
TixforGigs
Eventim
Culton Ticket

Seit ihrer Gründung im Jahr 2014 in Berlin hat Lucifer um die charismatische Sängerin Johanna Platow Andersson vier elektrisierende Alben auf Rise Above („LUCIFER I“) und Century Media Records („LUCIFER II-IV“) sowie zahlreiche eigenständige Singles veröffentlicht, die von 70er-Jahre-Hardrock, Proto-Heavy-Metal, Doom und Okkult-Rock durchdrungen sind, mit einer Anspielung auf ihre Haupteinflüsse wie Black Sabbath, Pentagram und Blue Öyster Cult. Sie haben über 200 Shows in Europa, Japan, Nord- und Südamerika gespielt, darunter Festivals wie KISS Kruise, Psycho Las Vegas, Hellfest, Wacken und viele mehr, zuletzt als Support der Band Ghost auf deren Europatournee im Frühjahr 2023. Zurzeit nimmt die Gruppe ihr fünftes Studioalbum „LUCIFER V“ auf, das im Winter 23/24 von ihrem neuen Label Nuclear Blast Records veröffentlicht werden soll.

Die Bühne teilen sich Lucifer auf dieser Tour mit den 2010 gegründeten Attic. Die Band spielt in den 80ern verwurzelten Oldschool Heavy Metal mit okkulten Einflüssen und steht in der Tradition von Bands wie Mercyful Fate, Pentagram, Judas Priest, Helstar, etc. Die Mischung aus rohem, hartem, klassisch gespieltem Heavy Metal und einer dunklen, düsteren Atmosphäre macht die Band aus. Nach den ersten Live Shows war die positive Resonanz so groß, dass die Band beschloss, umgehend ihr erstes Demo aufzunehmen. Die selbstbetitelte Demo-EP erschien Anfang 2012 und wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen gelobt. In den darauffolgenden Jahren entwickelten sich Attic zu einer festen Größe in der Metal Szene und begeistern neben ihren Alben auch auf den Bühnen der Welt. 

Den Abend abrunden wird die Heavy-Metal-Hoffnung aus Essen. Seit ihrer selbstbetitelten Debüt-EP im Jahr 2019 bis zu ihrem ersten Album, „Moonlit Cross“, zwei Jahre später, war der Aufstieg von The Night Eternal schnell und stetig. Die Ästhetik des deutschen Quintetts stand von Anfang an fest – melodischer und doch stimmungsvoller Heavy Metal mit mehr als nur einem Hauch der teuflischen Vergangenheit des Hard Rocks – aber schon der Übergang von der EP zum Album bewies, dass ihre Vision noch unendlich viele schattige Korridore zu erforschen hatte. Das zweite Album von The Night Eternal trägt den Titel „Fatale“ und versprüht sofort eine berauschende Aura: härter und schwerer und definitiv dunkler, aber auch irgendwie sanfter und geheimnisvoller. Das Ergebnis ist unwiderruflich eine verblüffend einzigartige Version von The Night Eternal – ein Sound und ein Stil, der wahrhaftig als ihr eigener bezeichnet werden kann.

#swanseaconcerts #utconnewitz #leipziglive #leipzigkonzerte #leipzigleben #luciferband #thenighteternal #attic #hardrock #okkultrock #thesatanicpanic #femalefronted #heavyrock #hardrock

Datum

21.02.2024

Uhrzeit

18:30
UT Connewitz, Leipzig

Lucifer (SWE/ GER/ UK – Nuclear Blast)
with special guests: 
Attic  (GER – Ván Records)
The Night Eternal (GER – Ván Records)

THE SATANIC PANIC TOUR – EUROPE 2024

► Location: UT Connewitz, Leipzig
► Datum: Mittwoch, 21.02.2024
► Einlass: 18:30
► Tickets:
TixforGigs
Eventim
Culton Ticket

Seit ihrer Gründung im Jahr 2014 in Berlin hat Lucifer um die charismatische Sängerin Johanna Platow Andersson vier elektrisierende Alben auf Rise Above („LUCIFER I“) und Century Media Records („LUCIFER II-IV“) sowie zahlreiche eigenständige Singles veröffentlicht, die von 70er-Jahre-Hardrock, Proto-Heavy-Metal, Doom und Okkult-Rock durchdrungen sind, mit einer Anspielung auf ihre Haupteinflüsse wie Black Sabbath, Pentagram und Blue Öyster Cult. Sie haben über 200 Shows in Europa, Japan, Nord- und Südamerika gespielt, darunter Festivals wie KISS Kruise, Psycho Las Vegas, Hellfest, Wacken und viele mehr, zuletzt als Support der Band Ghost auf deren Europatournee im Frühjahr 2023. Zurzeit nimmt die Gruppe ihr fünftes Studioalbum „LUCIFER V“ auf, das im Winter 23/24 von ihrem neuen Label Nuclear Blast Records veröffentlicht werden soll.

Die Bühne teilen sich Lucifer auf dieser Tour mit den 2010 gegründeten Attic. Die Band spielt in den 80ern verwurzelten Oldschool Heavy Metal mit okkulten Einflüssen und steht in der Tradition von Bands wie Mercyful Fate, Pentagram, Judas Priest, Helstar, etc. Die Mischung aus rohem, hartem, klassisch gespieltem Heavy Metal und einer dunklen, düsteren Atmosphäre macht die Band aus. Nach den ersten Live Shows war die positive Resonanz so groß, dass die Band beschloss, umgehend ihr erstes Demo aufzunehmen. Die selbstbetitelte Demo-EP erschien Anfang 2012 und wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen gelobt. In den darauffolgenden Jahren entwickelten sich Attic zu einer festen Größe in der Metal Szene und begeistern neben ihren Alben auch auf den Bühnen der Welt. 

Den Abend abrunden wird die Heavy-Metal-Hoffnung aus Essen. Seit ihrer selbstbetitelten Debüt-EP im Jahr 2019 bis zu ihrem ersten Album, „Moonlit Cross“, zwei Jahre später, war der Aufstieg von The Night Eternal schnell und stetig. Die Ästhetik des deutschen Quintetts stand von Anfang an fest – melodischer und doch stimmungsvoller Heavy Metal mit mehr als nur einem Hauch der teuflischen Vergangenheit des Hard Rocks – aber schon der Übergang von der EP zum Album bewies, dass ihre Vision noch unendlich viele schattige Korridore zu erforschen hatte. Das zweite Album von The Night Eternal trägt den Titel „Fatale“ und versprüht sofort eine berauschende Aura: härter und schwerer und definitiv dunkler, aber auch irgendwie sanfter und geheimnisvoller. Das Ergebnis ist unwiderruflich eine verblüffend einzigartige Version von The Night Eternal – ein Sound und ein Stil, der wahrhaftig als ihr eigener bezeichnet werden kann.

#swanseaconcerts #utconnewitz #leipziglive #leipzigkonzerte #leipzigleben #luciferband #thenighteternal #attic #hardrock #okkultrock #thesatanicpanic #femalefronted #heavyrock #hardrock

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden